….dann sollte man sich manchmal einfach ein Bild anschauen. Einen wunderbaren Start in die Woche wünsche ich euch! 🔥

Independent Escort Wien

…ist die Begleitung für intelligente Menschen. 

Oh wie schön! Endlich hab ich alles im Griff und sehe mit dem Tablet als Monitor immer, was die Kamera sieht. 😍 Ich hab es hier gleich mal ausprobiert, funktioniert einwandfrei. Ganz ohne störendes Textil gibt’s das Video auf ThorjaMembers und auf Onlyfans.

Wenn du mir ebenso nahe sein möchtest, wie es die Kamera hier ist, dann freu ich mich über deine Nachricht hier. Denn…

Independent Escort Wien

…ist die richtige Wahl für intelligente Menschen. 🔥

Sie erwarten sich “Diskretion” von den Damen. Sie haben Angst, ein Bordell zu betreten, das an einer stark frequentierten Ampel gelegen ist, wo immer Autofahrer auf die Weiterfahrt warten – sie könnten ja gesehen werden. Sie geben sich gegenseitig Tips, wie man möglichst unerkannt ein Sexstudio betreten kann: ZB um die Ecke warten, bis die Kolonne wieder anfährt, dann während der Grünphase schnell die paar Meter bis zum Eingang zurücklegen, und dann hoffen, dass schnell geöffnet wird, solange die Autofahrer noch mit Fahren beschäftigt sind. Ein Bordell zu betreten – das scheint etwas sehr Gefährliches zu sein. Macht man wohl am besten gleich mit hochgeschlagenem Kragen und falschem Schnauzer. 

Und dann, später, nach dem Erlebnis, dann verstecken sie sich wieder hinter anonymen Nicknames. Dann setzen sie sich in das lila Forum und vergessen umgehend alles, was sie bezüglich Diskretion noch vor wenigen Stunden gedacht haben. Dann sind Dinge wie Vertraulichkeit, geschützter Rahmen, Angst vor dem Erkanntwerden wie vergessen. Und dann glauben sie, dass sie untereinander sind, wie Kumpels unter ihresgleichen. Ich glaube, manchen ist gar nicht bewusst, was sie da machen: Sie schreiben INTIMSTE Details über real existierende und wiedererkennbare Personen ins Internet, öffentlich. Und für immer.

Das, was den meisten Menschen am peinlichsten überhaupt ist – dass bei Analsex Stuhlreste auf dem Schwanz sind, das schreibt ein anonymer User hier über eine nichtanonyme, identifizierbare Frau für immer in die Öffentlichkeit des Internet. Das kann man jetzt für alle Ewigkeiten, oder solange das lila Forum existiert (momentan ist es 15 Jahre alt) dort über sie nachlesen. Womit hat diese Frau das verdient? Weil sie Sexarbeiterin ist, darf man alles über sie ausplaudern, gelten die Regeln der Vertraulichkeit nicht – oder nur in eine Richtung, zugunsten des Kunden? Das scheinen einige wirklich zu denken. Das ist in dieser frauenverachtenden und vor allem sexworkerverachtenden Kultur anscheinend normal.

Der Analsex ist zwar hier nur ein zufälliges Beispiel für die abgrundtiefe Indiskretion mancher User, trotzdem möchte ich kurz inhaltlich drauf eingehen: Mein Gott, wie oft ist es in unser aller Leben schon passiert, dass ein bisschen was mitkam bei Poposex. Wenn man damit nicht kann, sollte man Analsex einfach bleiben lassen. Wer arschficken will, muss damit rechnen, ein Schokostangerl herauszuziehen. “Sie war nicht vorbereitet, hat es aber dennoch getan”, schreibt er. Na wahrscheinlich hat sie eine schlechte Bewertung gefürchtet, wenn sie ablehnt. Und wahrscheinlich hätte genau dieser User sich dann beschwert, dass bei dieser Sexworkerin kein Anal möglich ist, obwohl es in ihrem Inserat gelistet ist… da hätte es wieder geheißen: eh kloa, alles was Huren sagen, ist gelogen zum Zwecke des Kundenfangs. 

Mir ist es auch schon passiert, dass ich jemanden mit dem Strapon in den Arsch gefickt habe und diesen dann als in gequirlte Scheiße getunkt wiedergefunden hab. Jo mei… das ist menschlich! Gerade bei Leuten, die sich besonders gut darauf “vorbereiten”, passiert es, dass die Darmspülung die Darmtätigkeit erst recht anregt und ein wahrer Dünnschiss sich dann durch die abermalige Stimulation des Darms beim Ficken seinen Weg nach außen bahnt. 

Das hab ich regelmäßig festgestellt, weshalb ich dazu übergegangen bin, Leuten mit passiven Analvorlieben eine extra Spülung gerade NICHT zu empfehlen. Das beste ist ein ganz normaler Stuhlgang einige Stunden davor. Der letzte Teil des Darms ist dann leer. Wenn es dann doch passiert, dass der Strapon oder Dildo nicht sauber ist, naja dann ist es halt so. Ich versuche, den Kunden das dann nicht bemerken zu lassen, damit er sich nicht schämt. Er soll sich ja wohlfühlen. Bevor er sich umdrehen kann, ist das umgestülpte Kondom (beim Rausziehen wird es am unteren, sauberen Rand gefasst und sofort so abgezogen, dass die Außenseite innen ist) schon in einem meiner ebenfalls umgestülpten schwarzen Nitrilhandschuhe verschwunden. Niemals würde ich jemandem unter die Nase reiben: “Igitt, ich hab deine Kacke gesehen”. Weder als Dienstleisterin noch als Privatperson wäre mir das jemals in den Sinn gekommen, jemanden mit dem Inhalt seines Arsches, für den er nunmal nix kann, zu beschämen. 

Deshalb ist es für mich echt an Niedertracht nicht zu überbieten, wenn jemand, der sich selbst in der Anonymität versteckt, sowas dann auch noch öffentlich ausplaudert. Und noch dazu ist das ja sogar in ein Lob über die erbrachte Dienstleistung eingebettet. Es ist eben nicht so, dass man denken könnte, ah der war unzufrieden und versucht ihr jetzt im Nachhinein eins reinzuwürgen. Nein, er lobt sie sogar. Er war zufrieden. Und trotzdem ist er so niederträchtig erbarmungslos, dass er das Intimste, Peinlichste, was beim Sex überhaupt passieren kann, öffentlich und für alle Ewigkeit niederschreibt. Er scheint sie zu mögen, nennt sie liebes “Mäderl”, aber trotzdem breitet er öffentlich über sie aus, was an Peinlichkeit für sie kaum noch zu überbieten ist. Was denkt er sich wohl, wie es ihr, die er liebes Mäderl nennt, geht, wenn sie das über sich liest? Darüber denkt er gar nicht nach, dieser Gedanke kommt ihm gar nicht. Viel wichtiger ist diese “Info” an die “Mit-Glieder” (hähähä), dass “Dreck” mitkam, damit man das, was er da in wenigen Minuten erlebt hat, auch noch nächstes Jahr über diese Frau nachlesen kann. Und übernächstes Jahr, und in 5 Jahren, und in 10 Jahren. 

Wisst ihr Typen denn nicht, was ihr da macht? Was ihr da von euch gebt, ist eben nicht nur kurz mal erzählt und verhallt dann wieder, wie ein “Männergespräch” unter Kumpels. Sondern mit eurem Klick auf Senden wird das verewigt, für die ganze Welt lesbar. Und die Dienstleisterinnen sind reale Personen, keine anonymen Nicks. Es ist menschenverachtend, Leuten sowas anzutun. 

Auch wenn das manche versuchen, in Abrede zu stellen: Das Menschenrecht auf Schutz der Privatsphäre gilt für alle Menschen. Unabhängig davon, was sie arbeiten. Durch Sexarbeit verliert man dieses Recht nicht. Man kann Menschenrechte durch überhaupt nichts verlieren. Das macht die Qualität der Menschenrechte ja eben aus.

Euch anonymen Usern, die ihr euch einerseits ur anscheißt davor, bei der Konsumption sexueller Dienstleistungen erkannt zu werden und die ihr verzweifelt um Diskretion bettelt, als würde euer Leben davon abhängen, andererseits aber solche Intimitäten über andere Menschen öffentlich aufschreibt, euch kann ich nur sagen: Schämt euch. In Grund und Boden solltet ihr euch schämen für eure ekelhafte Doppelmoral. 

Und euch Dienstleisterinnen, die sowas betrifft, kann ich nur empfehlen: Kontaktiert die Administration des jeweiligen Forums und bittet um Löschung. In aller Regel wird gelöscht, wenn die Moderatoren davon Kenntnis erlangen. Ich weiß, dass viele Kolleginnen richtige Angst davor haben, dass sowas über sie im Internet geschrieben wird. Was man tun kann: Bittet neue Kunden einfach offen darum, nichts zu schreiben (manche denken infantilerweise tatsächlich, sie würden uns mit “Berichten” einen Gefallen tun und fallen aus allen Wolken, wenn man ihnen erklärt, dass das mitnichten der Fall ist), die meisten werden sich daran halten, weil die allermeisten eben keine Arschlöcher sind. Und sollte doch ein “Bericht” auftauchen, dann wendet euch an die Administration. Sollte es nicht funktionieren oder ihr nicht selber Kontakt aufnehmen wollen/können, hilft auch unser Sexworkerforum. Wir sind mit den meisten Foren in gutem Einvernehmen, und meist lässt sich durch stellvertretende Intervention dann doch eine Lösung erzielen. 

 

Independent Escort Wien

….ist deine Wahl für fortgeschrittene Begleitung. 

Na, habt ihr alle Weihnachten gut überstanden? Mein Christkind war brav, aber ich bin jedes Jahr doch auch wieder froh, wenn es sich wieder für 364 Tage schleicht. Ein bisschen was hätte ich hier noch zum Auspacken für euch: 

Es befindet sich zwischen meinen starken Schenkeln, sieh ganz genau hin.

Aber gib acht. Wer zwischen meine Schenkel gerät, den lassen sie meist nicht mehr so schnell los. 

Mein Honorar ist nämlich dafür, dass ich dich wieder frei lasse. 😁

Darum nehme ich hin und wieder gerne ein Spielzeug zur Hand, damit ich niemanden in Geiselhaft nehmen muss.  Dieses Spielzeug hier bringt mein Geschlecht funkensprühend zum Weinen. 💦

Und du weißt ja, wie du das ganze Jahr über dein persönliches Geschenk von dir selbst an dich bestellen kannst: Mit ein paar netten Zeilen hier. Weil:

Independent Escort Wien

…die richtige Wahl für intelligente Leute wie dich ist: nachhaltig, umweltschonend, kalorienfrei ❤

Was gibt es schöneres, als nebeneinander aufzuwachen und sich zu liebkosen? Ich bin sogar so fürsorglich, dass ich das für meinen Liebsten gleich mitübernehme. Uns Frauen sagt man ja besondere Multitaskingfähigkeiten nach.  Das vollständige Video ist im Membersbereich zu sehen. Es freut mich, dank des neuen großen Servers Videos nun nicht mehr in der Auflösung und Bildrate reduzieren zu müssen. 🤩

Für Liebkosungen der Extraklasse solltest du dir wieder mal Gesellschaft in Form von…

Independent Escort Wien

… in meiner Person gönnen. Denn das ist deine Wahl für Begleitung für Fortgeschrittene. ❤

Liebe Leute,

Diese Website wurde am Wochenende auf einen neuen, großen Server übertragen. Es steht uns nun ein um ein Vielfaches größerer Speicher zur Verfügung, was uns ermöglicht, längere und höherqualitative Videos hochzuladen. Diese Investition ist uns nur durch eure großartige Unterstützung für unsere Arbeit möglich geworden. Umso mehr freut es uns, dass wir dies gleich als Verbesserung für unsere Kunden nutzbar machen können.

Aufgrund der Serverübertragung kam es zu kurzfristigen Login-Störungen. Wir haben den Zugang für alle derzeit aktiven Kunden daher als kleine Entschuldigung um einen Tag verlängert. Es sollten alle Kunden eine automatische Willkommensmail mit dem aktualisierten Ablaufdatum erhalten haben. Weiters kommt es stellenweise zu Unterschiedlichkeiten im Zeichensatz (Fragezeichen anstatt Emojis), was wir im laufenden Betrieb nach und nach korrigieren werden. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten und stehen hier für allfällige Fragen und Problemlösungen zur Verfügung!

Vielen Dank und viel Freude mit ThorjaMembers!

Euer Team von Thardor

 

Independent Escort Wien

…ist deine Wahl für leiwande Begleitung.

Der Vollständigkeit halber wollte ich euch mein letztes Interview für Kaufmich nicht vorenthalten. Ich durfte im KM-Weihnachtskalender das Türchen 19 sein. 😁 Vielleicht habt ihr ja Lust, es zu lesen:

Kaufmich Adventskalender Thorja von Thardor 

Independent Escort Wien

…ist die Begleitung deiner Wahl, wenn es leiwand sein soll. ❤

Es ist Sonntag. Und es gibt nichts, was der dringenden Erledigung harrt. Einfach ausschlafen, gemeinsam. Sich nach dem Aufwachen nochmal umdrehen und aneinander kuscheln. Plan für heute? Maximal Kaffee machen. Du! Was, ich? Ok. Später. Ich will mich nochmal an dich schmiegen, dich nochmal spüren, deinen warmen Schlafduft in mich saugen. Dieses Gefühl festhalten. Vielleicht nochmal ein bisschen einschlafen mit dir. Gemeinsam entschweben in die Leichtigkeit des Sonntagvormittags. Und da spür ich es, das schönste Kompliment, das ein Mann einer Frau machen kann. Dein Sonntagmorgenkuschel-Wohlfühlständer. 🥰 Für mich! Jene spezielle Erektion, die weniger aus Geilheit, sondern eher aus diesem totalen körperlichen Wohlgefühl nach gutem Schlaf entsteht. Wenn dich noch keine heißen Gedanken beseelen, noch kein Tunwollen dir im Sinn steht, sondern du dich so allumfassend wohlfühlst, dass du ganz eins bist mit dir und mir und deinem Körpergefühl. Erst halbbewusst spürst du meine Berührungen. Und erst nach und nach wird dir das heiße Pochen des Blutes in deinem Schritt selig bewusst. Diese Momente erleben zu dürfen, das macht Lebensqualität aus. 

 

Möchtest du nicht auch mal wieder mit einer Frau aufwachen? Die Anwesenheit ihres Körpers spüren, wenn der Schlaf langsam von dir weicht? Dich erinnern, was du gestern Abend im selben Bett mit dieser Frau angestellt hast? Dann solltest du vielleicht mal wieder ein schönes Overnight buchen. Am besten mit:

Independent Escort Wien

…der Begleitung deines Vertrauens ❤

Ich bin aus dem letzten Fotoshooting noch einige Bilder schuldig! Diesmal haben sich PhorusPhoto und ich ganz der Rückenstudie gewidmet. Ich danke dem lieben Knipsa ganz herzlich für das wie immer tolle und kurzweilige Shooting! 

Folge den Linien meines Rückens, fühle die an manchen Stellen spürbaren unterirdisch verlaufenden Energieflüsse der Lust. Findest du ihr Ziel?

Die schwarze Schönheit neben mir erklingt bei wohlwollender Berührung ebenso wohlig wie eine Frau, die man zärtlich berührt. Wie sind deine Kenntnisse in Tapping und Rasgueado? 🥰

Oder bevorzugst du die Slide-Technik? Wo gleitet es sich schöner als auf einer langen Mensur, wie ich sie mein eigen nenne? 

Vibrationen zwischen meinen Schenkeln, am besten ein Dur-Akkord im tiefsten Steg – das ist es, worum meine Gedanken nur allzu oft kreisen. 🔥

Das Shooting habe ich aber diesmal nicht ganz alleine vor der Kamera absolviert. So musste die Gitarre schließlich einem Mann weichen, den ich mir für ein virtuoses Liebesspiel ausgesucht hatte. 

Weit unten, ganz tief unter seinem Blick fing ich an, nach der richtigen Stimmung zu suchen und sie für meine Spielbedürfnisse zu justieren. Was für ein großartiges Fest!

Es dauerte nicht lange und er begehrte nach einer bequemeren Position, in der Bewegungsökonomie zugunsten der Ausdauer des Spiels Genüge getan sein sollte. 

So kümmerte ich mich hingebungsvoll um seine Stimmgabel, die in schönsten Dur-Klängen für mich sang.

Jetzt war es aber endlich an der Zeit, sich dieser verdammten Hose zu entledigen. Ein letzter Blick auf diesen viel zu sehr verpackten Mann: 

Und da geteilte Freuden immer doppelte Freuden sind, sollte man bei Gelegenheit immer zusehen, für Vermehrung derselben zu sorgen. 

Wie schön, wenn ich mir meine Position so leicht selbst aussuchen kann! Nach kurzer Zeit war mir danach, ein Stockwerk tiefer Platz zu nehmen. 🥰

Die schärferen und unbeschnitten Versionen der Bilder sind in meinem Membersbereich und auf www.onlyfans.com/thorja zu sehen. 

Ich danke dir, lieber Shootingpartner, ganz herzlich für die schöne gemeinsame Zeit. Und PhorusPhoto für die unermüdliche Geduld mit uns. 😘

Independent Escort Wien

…ist deine Wahl für Begleitung von und für intelligente Leute. ❤

…ungeniert fremden Männern, die mich hier freundlich und großzügig dazu einladen. 🔥

Und ich wünsche euch nun eine wunderschöne Vorweihnachtszeit mit wenig Stress, und dass ihr dabei auch ein wenig Zeit für euch selbst findet. 

Zum Stressabbau eignen sich übrigens der Genuss meiner Videos und ich persönlich. 

Independent Escort Wien

…ist deine Wahl, wenn du eine Begleitung für intelligente Leute suchst. ❤