Der Mann alleine

Ja, üblicherweise sind wichsende Männer nicht gerade oft Gegenstand von Pornographie. Im Gegensatz dazu wimmelt das Internet nur so von masturbierenden Frauen, die es sich für den männlichen Blick selbst besorgen, mal mehr und mal weniger gut gespielt. Weibliche Selbstbefriedigung wird gerne zum Objekt von Inszenierung, damit Männer drauf wichsen können.

Aber mit Männern, denen man dabei zusehen kann, wie sie selbst die Selbstbefriedigung genießen – damit sind offenbar keine Geschäfte zu machen. Männliche Selbstbefriedigung scheint wohl kein gutes Ansehen zu genießen. Bezeichnenderweise ist “Wichser” ein Schimpfwort, mit dem man ausschließlich Männer belegt. Sehr interessant ist auch, dass weibliche Selbstbefriedigung eher in den Kontext von Gesundheit gesetzt wird. Googled man nach Masturbation, so findet man eine Vielzahl von gesundheitsbezogenen Seiten, wo Frauen dazu ermutigt werden, durch Masturbation ihrer Gesundheit irgendwie was Gutes zu tun. Diese Ermutigung findet man für Männer kaum. Hier wird das eher als eine Notwendigkeit gesehen, in deren Rahmen der Mann halt hin und wieder “Druck abbauen” muss. 

Doch das ist schade, sehr schade. Das zeugt von keinen guten Körperbildern. Es ist lustfeindlich. Denn weder muss ein Mann einfach nur Druck abbauen (er ist schließlich kein Dampfkessel), noch sollten der Frau Gesundheitsargumente als eine Art Vorwand/Entschuldigung für Selbstsex eingeredet werden. Wir haben einfach Lust, die sich selbst genügt, und diese Lust will genossen, kultiviert und gepflegt werden, ganz ohne Ausreden und Vorwände. Ich bin für radikale Wichs-Positivity! 

Und ich trete dafür ein, die Schönheit männlicher Selbstbefriedigung anzuerkennen. Es ist ein ganz wunderbares Erlebnis, diesem Geschehen beiwohnen zu dürfen, den Erregungsbogen mitzuerleben, wenn ein Mann es sich genüsslich selbst besorgt. Wie schön, wenn langsam die Spannung steigt und er sich noch ein wenig bremst, verlangsamt, sich ganz auf seine Empfindungen konzentriert, um es noch ein wenig hinauszuzögern. Und dann, dann gibt es irgendwann diesen magischen Punkt, an dem er die Entscheidung trifft, dass er jetzt kommen wird. Diesen Punkt zu spüren, das ist für mich das Schönste überhaupt. Diesen Punkt, an dem ihm anzusehen ist, dass er jetzt tief in seine Erregung versunken ist, und er jetzt einfach nur noch abspritzen will. Diesen Punkt, an dem er kraft seines Willens diese so ursprüngliche und ihm als Mann so eigentümliche Energie zu entfesseln entscheidet. Sein Wille ist es, diese unbändige Kraft nun loszulassen, es zuzulassen, dass es nun kein Zurück mehr gibt. 

Ganz auf sich und sein inneres Erleben fokussiert ist er jetzt. Er ist ganz bei sich, richtet sich innerlich aus, Zeit und Raum treten in den Hintergrund zugunsten eines ekstatischen Hier und Jetzt.

In diesen kostbaren Momenten dabeisein zu dürfen ist mit das Intimste, was man miteinander teilen kann. Und dann dieser krönende Abschluss der Ejakulation. Was für ein herrliches Schauspiel! Nie werde ich als Frau wissen können, wie sich das anfühlt. Ein unergründliches Geheimnis, von dem die Natur es für richtig hielt, es mir, der Frau, für immer vorzuenthalten. Was für ein Wunder der Anatomie. So kraftvoll, so ursprünglich, so Mann.

Wie muss das wohl sein, einen Teil seines Körpers in diesem ekstatischen Moment maximaler Lust aus sich herauszulösen, abzustoßen, frage ich mich immer wieder, obwohl ich genau weiß, dass ich es niemals wissen werde. Wenn er in mir kommt, empfinde ich es als ganz besondere Magie, dass ein Teil von ihm in meinem Körper verbleibt, in mir verweilt: Er bleibt bei mir. Meistens muss ich dann mit seinem warmen Samen in mir selbst nochmal masturbieren, weil mich dieser Gedanke so erregt. 

Ich habe hier eine kleine anatomische Detailstudie eines freihändig herbeigeführten Orgasmus, wo man diesem Wunder ganz genau zusehen kann, weil keine Hand die Sicht verdeckt. Wie wunderschön diese kraftvollen Kontraktionen aus dem Beckenboden an der Schwanzwurzel zu sehen sind, ein Traum! 😍

Männer, kultiviert eure Selbstbefriedigung. Macht es euch mit Genuss und erfreut euch eures Mannseins. ❤️

Falls dir das Lust auf gemeinsame Selbstbefriedigung gemacht hat, schreib mir doch ein paar nette Zeilen über mein Anfrageformular, denn…

HIGH CLASS ESCORT WIEN

…ist die einzigartige Begleitung für intelligente Menschen. ❤️ 

Neue heiße Videos im Membersbereich und im Einzelverkauf auf Onlyfans

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.